• Sie müssen kein Erwachsener sein, um Gewinne zu erzielen - einige Teenager bauen und betreiben bereits eigene Geschäfte und verdienen Geld.
        Rachel Zietz gründete mit 13 Jahren eine Online-Sportswear-Firma. Bis zum Ende des zweiten Jahres wurde ein Umsatz von 1 Million US-Dollar prognostiziert.
         Mittlerweile bringt Makenna Kelly, die erst 13 Jahre alt ist, Berichten zufolge allein durch Werbung in ihrem beliebten YouTube-Kanal mit mehr als einer Million Abonnenten 1.000 US-Dollar pro Tag ein.
    
     Es dauert nicht jeder ein Leben lang, um Wohlstand aufzubauen - einige sind auf dem besten Weg zu kräftigen Bankkonten, bevor sie 20 Jahre alt werden.
    
    Man denke nur an die Teenager unten. Ob im Alter von 13 oder 19 Jahren oder irgendwo dazwischen - sie sind alle damit beschäftigt, ihre eigenen Unternehmen zu leiten, ihre eigenen Apps zu erstellen oder in ihren eigenen YouTube-Kanälen zu spielen. Einige begannen ihr Geschäft schon vor ihrem Teenager-Alter - zwei auf dieser Liste arbeiteten im Alter von neun Jahren.
    
     Das ist ziemlich viel Verantwortung für eine Altersgruppe, die normalerweise andere Prioritäten wie Schule und Hausaufgaben ausbalancieren muss, aber sie bringt oft monetäre Vorteile.
    
     Von der Einrichtung von Online-Einzelhändlern im Millionen-Dollar-Bereich bis zur Einführung von Produktlinien mit Target und Whole Foods erfahren Sie, wie diese unternehmerischen Teenager Geld verdienen.
    
    
    Mikaila Ulmer hat eine Limonadenlinie in Whole Foods.

Alter: 13

Mikaila Ulmers Limonadengeschäft reicht bis ins Alter von vier Jahren zurück. Was früher einfache Limonade an ihrem Limonadenstand in Texas war, hat sich zu Limonade mit Honig und Leinsamen entwickelt - und eine ganze Firma namens Me & the Bees Lemonade.

 Ulmer erschien in der TV-Show "Shark Tank", wo sie eine Investition von Daymond John in Höhe von 60.000 US-Dollar erhielt. Aber das ist nicht ihr einziger hochkarätiger Investor - 10 NFL-Spieler haben mehr als 800.000 US-Dollar investiert.

 Me & the Bees Lemonade wurde schließlich von Whole Foods in einem 11-Millionen-Dollar-Deal abgeholt. Ulmer ist zusammen mit ihren Eltern Co-CEO ihres Unternehmens. Sie bereisen das Land und sprechen auf Konferenzen zum Thema Unternehmertum und Führung.
                                                                                                                                                                                   
Zandra Cunningham baut ein Naturschönheitsimperium mit Produkten auf, die bald in den Regalen von Target sein werden.

Alter: 18

 Zandra Cunningham begann ihre rein natürliche Hautpflegeserie, Zandra's Beauty, als sie mit neun Jahren in der Küche ihrer Familie einen eigenen Lippenbalsam herstellte. Sie begann auf den lokalen Bauernmärkten Lippenbalsam und Schlagsahne mit Sheabutter zu verkaufen.

 Heute ist Zandra's Beauty fast 500.000 US-Dollar wert und umfasst mehr als 40 Produkte. Cunningham hat kürzlich eine Reihe von drei ihrer Produkte - Target und Handlotion, Peeling-Zuckerpeeling und Lippen- und Körperbalsam - bei Target gelandet.

Noa Mintz startete in New York City eine Matchmaking-Kinderbetreuung.

Alter: 17

 Noa Mintz brachte Nannies by Noa auf den Markt, die bereits im Alter von 12 Jahren Familien mit Hausmeisterinnen paarten.

Die Matchmaking-Kinderbetreuung macht einen Prozentsatz des Gesamtpreises für Kindermädchen aus, der in New York City, wo Nannies by Noa seinen Sitz hat, etwa 50.000 Dollar beträgt, sagte Mintz gegenüber CNN. Außerdem wird für jeden Babysitter-Job eine Pauschalgebühr von 5 US-Dollar berechnet. Im Jahr 2015 hatte Nannies by Noa laut TIME einen Umsatz von 375.000 USD gemeldet.

Das Unternehmen war so erfolgreich, dass Mintz als einer von Fortunes "18 unter 18 Innovatoren, die die Welt verändern" ernannt wurde, und Crain New York Business "20 unter 20" Liste machte.


Abby Kircher kreierte ihre eigene Linie von Nussbutter.

Alter: 19

Vor vier Jahren wollte Abby Kircher gesünder essen, erkannte jedoch, dass viele Erdnussbuttermarken mit Zucker und Ölen beladen waren. Sie stellte ihre eigene Nussbutter her, die gesund und natürlich versüßt war, und so wurde Abby's Better Nut Butter geboren.

Beim Verkauf auf Bauernmärkten wurden ursprünglich 4.000 US-Dollar Umsatz erzielt. Abby's Better Nut Butter wird jetzt in Lebensmittelgeschäften verkauft. Laut Forbes wurden im Jahr 2017 Umsätze in Höhe von 80.000 US-Dollar erzielt.

 Die Marke bietet fünf verschiedene Nussbutter - Dattelpekannüsse, Kokosnuss-Cashewnüsse, Kaffee-Mandeln, Erdbeer-Cashewnüsse und Honigmandel - und hat sich zu Merchandise- und Snackbars erweitert.


Moziah Bridges gründete seine eigene Fliege-Marke, die seit acht Jahren existiert.

Alter: 17

 Moziah Bridges ist der Präsident und Creative Director von Mo's Bows, seiner eigenen Fliegermarke, die Fliege, Krawatten, Einstecktücher und andere Bekleidung verkauft.

Bridges, der sein Unternehmen mit neun Jahren gründete, wurde auf der TIME-Liste der einflussreichsten Teenager genannt und erschien auch auf "Shark Tank", um die Betreuung von Daymond John kostenlos zu sichern.

 2017 unterzeichnete er mit der NBA einen siebenjährigen, einjährigen Lizenzvertrag und plant nur noch von dort aus zu wachsen. Bis zum Jahr 2018 verkaufte er über die Website von Mo's Bows und über Partnerschaften mit Einzelhandelsgeschäften Produkte im Wert von mehr als 600.000 US-Dollar.


Ben Pasternak hat eine Reihe von Smartphone-Apps erstellt.

Alter: 19

Ben Pasternak ist der Kopf hinter einer Reihe von Smartphone-Apps, einschließlich der Gaming-Apps Impossible Rush und Impossible Dial - die letztere wurde für 85.000 US-Dollar verkauft, berichtete der Sydney Morning Herald.

Im Alter von 15 Jahren brachte Pasternak die Peer-to-Peer-App Flogg mit fast 1 Million US-Dollar von Binary Capital und Greycroft Partner auf den Markt. Mit der App können Jugendliche Secondhand-Turnschuhe, Videospiele und Elektronik bei Facebook-Freunden suchen und kaufen.

Er war Mitbegründer der Video-Chat-App Monkey, die er kürzlich an die rivalisierende App HOLLA verkaufte, um Zeit und Mühe auf ein neues Projekt zu lenken.


Annie und Kate Madden stellen Ergänzungen für Pferde her, die von königlichen Familien verwendet werden.

Alter: 18 (Kate) und 16 (Annie)

 Im Alter von 14 und 13 Jahren gründeten die Schwestern Annie und Kate Madden 2015 FenuHealth, das Ergänzungen gegen Magengeschwüre bei Pferden herstellt.

FenuHealth begann als Siegerprojekt für BT Young Scientist, eine Wissenschafts- und Technologieausstellung. Die Schwestern bekamen ihre große Pause, als sie einige Monate später an der weltgrößten Pferdemesse Equitana teilnahmen und ihr Markenfeed einführten.

 Während die Maddens weder Umsatz noch Gewinn offenlegen, lag das Umsatzwachstum 2018 bei rund 52%, berichtete die Irish Times. Die Produktpreise reichen von $ 50 (€ 45) bis $ 2.032 (€ 1.800). Laut BBC News wird FenuHealth von fünf Königsfamilien genutzt.

Brennan Agranoff gründete eine Sockenfirma mit individuellem Design, die einen Umsatz von über 1 Million US-Dollar erzielt.

Alter: 18

Brennan Agranoff gründete im Jahr 2013 HoopSwagg, eine Online-Sockenfirma mit kundenspezifischem Design. Heute hat HoopSwagg mehr als 200 originelle Designs und erzielt einen Jahresumsatz von mehr als einer Million US-Dollar.

 Im April 2017, als Agranoff 17 Jahre alt war, hat HoopSwagg täglich 70 bis 100 Bestellungen an Kunden im Alter von sechs bis 80 Jahren verschickt. Seitdem hat er seine Produkte um Accessoires wie Schnürsenkel und Krawatten erweitert.

 Ursprünglich wurde HoopSwagg aus der Garage von Agranoff gerissen, aber es wurde so stark erweitert, dass seine Eltern in ihrem Hinterhof ein 1.500 Quadratmeter großes Gebäude für das Geschäft errichteten.


Rachel Zietz gründete ein Online-Unternehmen für Sportbekleidung, das allein im ersten Jahr sechsstellig wurde.

Alter: 19

 Rachel Zietz ist Gründerin und CEO des Online-Sportbekleidungsunternehmens Gladiator Lacrosse. Zietz, selbst Lacrosse-Spielerin, begann das Unternehmen im Alter von 13 Jahren, nachdem sie an der Young Entrepreneurs Academy in Boca Raton, Florida, teilgenommen hatte. Dort sammelte sie laut Sun Sentinel 2.700 USD an Start-up-Mitteln. Sie erhielt auch ein Darlehen von 30.000 Dollar von ihren Eltern - seitdem hat sie es zurückgezahlt.

 Im ersten Jahr erzielte Gladiator Lacrosse einen Umsatz von 200.000 US-Dollar. Bis zum Ende des zweiten Jahres hatte das Unternehmen einen Umsatz von über 1 Mio. USD erzielt. Gladiator Lacrosse hat kürzlich All Ball Pro erworben, mit dem der Sport auch über Lacrosse hinaus entwickelt werden kann.

 

Makenna Kelly ist ein YouTube-Superstar, der angeblich 1.000 Dollar pro Tag verdient.

Alter: 13

 Makenna Kelly steht hinter dem YouTube-Kanal "Life With MaK" mit 1,3 Millionen Abonnenten. Es ist der ASMR oder autonomen sensorischen Meridianantwort gewidmet, Videos, die "ein beruhigendes, angenehmes Gefühl erzeugen, das oft von einem Kribbeln begleitet wird", das durch Klänge wie Flüstern ausgelöst wird.

 Allein durch ihre Werbeeinnahmen, berichtete Business Insider unter Berufung auf Daten von der YouTube-Tracking-Site SocialBlade, erzielt Kelly 1.000 oder mehr Dollar pro Tag.

 Sie verdient auch Geld durch Zuschauerwünsche: Sie erhielt einmalig $ 50 für ein 10-minütiges Video, in dem sie Waben kaute.